Home
Foren
Kinderwunscharchiv
Fruchtbarkeitsmassage
Trauer

Seminare
Bücher von Birgit Zart
Kontakt
Impressum











 
Natürliches Progesteron
Progesteron- altes Mittel wieder im AufwindNatürliches Progesteron - historischWas genau ist natürliches Progesteron?Welche Rolle spielt Progesteron im KörperProgesteronmangel- Deutschlands Frauen machen sich auf den WegSymptome bei fehlendem ProgesteronSymptome bei ÖstrogendominanzWem und wann hilft natürliches Progesteron ?Progesteron senkt das BrustkrebsrisikoProgesteronmangel in der SchwangerschaftWie und wo bestelle ich eine Progesteroncreme?Anwendung einer natürlichen Progesteron-CremeVortrag von Dr. John LeeYamswurzel-Creme selbstgemachtLinks zum Thema ProgesteronSchüssler-Salze bei ProgesteronmangelErfahrungsaustausch mit natürlichem Progesteron

Symptome bei fehlendem Progesteron

Symptome bei fehlendem Progesteron

 

Diese Symptome einer Östrogendominanz- oder eines Progesteronmangels-  treten nicht nur bei einsetzenden Wechseljahresbeschwerden auf, sondern immer wieder im Leben einer jeden Frau!

Dazu kann es immer dann kommen, wenn der Eisprung über eine gewisse Zeit ausbleibt. Das erleben wir beispielsweise in der Trauer, nach Traumen, nach

Geburten und Fehlgeburten,  nach Absetzen der Pille.

 

 

Körperlich:

 

Starkes Schwitzen, nachts aber auch tagsüber

 

Verändertes Schlafverhalten: Müdigkeit und/oder Schlafstörungen, auch Albträume und Hochschrecken aus dem Schlaf, kein erholsamer Schlaf mehr

 

Haarausfall, stumpfe, trockene Haare, Kopfhautjucken

 

Veränderungen der Finger- und Fußnägel (härter, trockener)

 

Muskel- und Gelenkschmerzen, Rückenprobleme

 

Herzrasen, Herzrhythmusstörungen, Stechen oder Druck in der Brust

 

Blutdruckerhöhung und/oder Blutdruckschwankungen

 

Vermehrte Wassereinlagerungen im Körper

 

Myome in der Gebärmutter

 

Zysten in den Brüsten oder in den Eierstöcken

 

Blasenschwäche

 

Verminderte Libido

 

Osteoporose

 

Abweichungen vom vorherigen Zyklus, starke Blutungen, keine Blutungen

 

Vermehrter Haarwuchs im Gesicht und am Körper

 

Grauwerden der Schamhaare

 

Gewichtszunahme, speziell am Bauch

 

Störungen der Schilddrüsentätigkeit

 

Schwindelzustände

 

Veränderungen am Muttermund (schlechte PAP-Werte oder Polypen)

 

Allgemeine Verschlechterung des Wohlbefindens und das Gefühl der Erschöpfung

 

Morgenübelkeit

 

Übelkeit

 

 

 

Psychisch:

 

Depressive Verstimmungen bis hin zur manifesten Depression

 

Reizbarkeit, Aggression

 

Innere Unruhe, Nervosität

 

Ängstlichkeit, Angstzustände, Panikanfälle

 

Konzentrationsstörungen, Denk- und Merkstörungen

 

Keine Lust mehr auf  Nähe

 

Gefühle der Wertlosigkeit und Ausweglosigkeit

 

Das Gefühl, alt zu werden/zu sein, „das Leben ist vorbei“

 

Gefühl der Einsamkeit

 

Wochenbettdepression

 

Vielen Dank an Christine Rosenwald für die Zusammenstellung dieser Liste.

Okt 2008